News

Pandemiebedingte Sonderzahlungen bei Arbeitslosenhilfe fallen weg – 800.000 New Yorker bekommen ab dieser Woche weniger Geld

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
14-09-2021

Arbeitsloser beantragt Hilfe – Foto Don Abigail

Aufgrund der Folgen der Pandemie erhielten ab März 2020 alle erwerbstätigen New Yorker, bei denen das Einkommen wegfiel, Arbeitslosenhilfe. Darunter auch Freiberufler und andere Selbstständige unabhängig davon, ob sie vorher in die Kassen einzahlten.

Zusätzlich stockte der Bund die Beträge um erst 400 USD pro Woche und später um 300 USD pro Woche auf. Leistungsempfänger erhielten so typischerweise eine wöchentliche Summe von 500 USD bis 700 USD. (Beide Arten von Hilfen gab es auch in den anderen US-Staaten.)

Nach 18 Monaten endeten jetzt beide Sonderprogramme und es gibt nur noch die traditionellen Hilfen, wie vor dem Ausbruch der Pandemie. 800.000 Stadtbewohner, etwa 10% der Bevölkerung, sollen betroffen sein.

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image