News

72 Stück – Joey Chestnut gewinnt traditionelles Hot-Dog-Wettfressen am Independence Day auf Coney Island

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
04-07-2017

Joey Chestnut

Titelverteidiger Joey Chestnut gewann das traditionelle ‘4th of July’-Nathan’s-Hot-Dog-Wettfressen im Coney-Island-Strandbad in Brooklyn zum zehnten Mal. Mit 72 Stück übertraf er seinen alten Rekord vom Vorjahr um zwei Stück. Chestnut gewann zehn der letzten elf Wettbewerbe. Matt Stonie, der es als Einziger in dieser Zeit schaffte, Chestnut für ein Jahr vom Thron zu stoßen, kam mit enttäuschenden 48 Stück auf den zweiten Platz.

Chestnut hatte vor dem Wettbewerb den Mund vollgenommen, aber dann auch Wort gehalten. “Ich garantiere, ich werde einen neuen Rekord brechen“, so Joey Chestnut vor dem Event.

Bei den Frauen gewann Miki Sudo ihren vierten Titel in Folge mit 41 Hot Dogs. Zweitplaziert war Michelle Lesco mit 32,5 Stück.

Hier die Geschichte des deutschen Einwanderers der 1867 den Hot Dog in Coney Island erfand und was die New Yorker sonst noch so im Sommer machen.

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image