News

New York soll noch diesen Monat Impfstoff für 170.000 Menschen erhalten

Gouverneur Andrew Cuomo – Foto – Office of the Gouverneur

Gouverneur  Andrew Cuomo gab am Mittwoch (2. Dezember)  bekannt, dass der Staat New York bis zum 15. Dezember genügend Impfstoff für 170.000 Bewohner von der Bundesregierung erhalten soll. Da jeder Person das Präparat zweimal verabreicht werden muss, entspricht dies 340.000 Dosen.

Cuomo will, dass der von US-Konzern Pfizer produzierte Impfstoff zuerst an Krankenhaus-/Notaufnahmemitarbeiter und Mitarbeiter und Bewohner von Langzeitpflegeeinrichtungen/Pflegeheimen geht.  

Im Staat New York leben circa 19,5 Mio. Menschen, ungefähr 8.5 Mio. davon in der Stadt New York. Wie der Impfstoff innerhalb des Staates aufgeteilt werden soll, ist noch nicht bekannt.

Cuomo hofft, dass einige Wochen später auch ein Präparat des Herstellers Moderna verfügbar sein wird.

Cuomo bezeichnete die Verteilung des Impfstoffs in den USA als die “größte staatliche Operation seit dem Zweiten Weltkrieg”.

New York Aktuell Newsletter

eny-image