News

New York Strecke eingestellt – Hamburg verliert einzigen Direktflug in die USA

Hamburg hat keine direkte Flugverbindung mehr in die USA. Wie United Airlines jetzt bekannt gab, wird die zuletzt nur noch in den Sommermonaten bestehende Verbindung Fuhlsbüttel nach New York 2019 nicht wieder aufgenommen. Somit war die Maschine, die sich am 4. Oktober auf den Weg von der Hansemetropole in den Big Apple machte, der letzte Direktflug. Naus Auskunft von United, stellt die Airline die Verbindung ein, weil die Erlöse nicht den finanziellen Erwartungen entsprachen.

Die Strecke gab es seit 2005 und wurde zunächst von Continental, danach von United Airlines durchgeführt. Zuletzt gab es die Verbindung nur noch während des Sommerflugplans.

Am Hamburger Airport hat die Nachricht erwartungsgemäß für Enttäuschung gesorgt. „Wir sind uns sicher: Hamburg ist ein attraktiver Markt und hat entsprechendes Potenzial für eine Verbindung nach New York oder andere Standorte in den USA. So schnell wie möglich werden wir uns um einen Ersatz für diese transatlantische Verbindung bemühen”, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport.

eny-image