Sommer in New York

Summer Streets – New Yorker und Besucher können kilometerlanges, autofreies Manhattan erleben

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
05-08-2022

Am Samstag fand das erste von drei ‘Summer Streets‘ Events statt, bei dem New Yorker und Besucher an drei hintereinander folgenden Samstagen im August von 7 bis 13 Uhr mehr als zwölf Kilometer autofreier Straße mitten in Manhattan genießen können.

Summer Streets findet seit 2008 statt. Dieses Jahr ist die Strecke länger als je zuvor. Sie führt über die Lafayette Street und die Park Avenue. Das südliche Ende ist die Brooklyn Bridge, deren neuer Radweg das erste Mal Teil der Route ist. Die nördliche Begrenzung ist die 109th Street in East Harlem. Laut der Stadt sollen mehr als 300.000 Radfahrer, Skateboarder, Fußgänger und wer sich sonst noch nicht-motorisiert fortbewegt an der Veranstaltung teilgenommen haben.

New Yorker Firmen verteilten kostenlose Snacks. Entlang der Strecke wurden fünf Rastplätze eingerichtet, an denen es ein reichhaltiges Unterhaltungs – und Aktivitätenangebot gab: Tanzparty mit DJ, Kinderecken, Picknickplätze, Kletterwände, Tanzaufführungen, Hundepark, Fitnesskurse und sogar ein kleiner Wasserpark waren darunter. Eine Premiere feierte dieses Jahr das 5 Meter hohe New York Logo, ein ideales Selfie Motiv. Hier eine komplette Liste, was auf der Strecke so angeboten wurde.

New Yorker und Besucher haben dieses Jahr noch zwei Mal, am 13. und 20. August die Gelegenheit, ein autofreies Manhattan zu erleben.

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image