Das echte Leben in NY

Weihnachten in New York, dem Rest der USA und Deutschland – das sind die Unterschiede

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
22-12-2021

  • In den USA gibt es nur einen Weihnachtsfeiertag, Christmas Day, den 25.12. Man findet sich aber oft schon an Christmas Eve, dem Abend vor Weihnachten, zusammen.
  • Amerikaner öffnen Geschenke normalerweise am Morgen des Christmas Day.
  • Der 6. Dezember als Nikolaustag, an dem Kinder Geschenke bekommen, ist praktisch unbekannt.
  • Weihnachtsbäume sind in den USA erst seit 1830 bekannt, als eine Welle von deutschen Einwanderern die Tradition in die Neue Welt brachte. Richtig populär wurden sie dann im späten 19. und frühem 20. Jahrhundert.
  • Der Weihnachtsbaum wird in den USA meist später aufgestellt, oft erst Tage vor Weihnachten. Er bleibt normalerweise bis zu den Heiligen Drei Königen am 6. Januar stehen. (Der Heilige Drei Könige Tag selbst ist in den USA relativ obskur und wird nur in einigen Kongregationen begangen.)
  • Advent und alles drum herum ist weitgehend unbekannt.
  • Die Sternsinger Tradition gibt es kaum.
  • F.X. Woolworth, Gründer der gleichnamigen Ladenkette, sah Weihnachtsglasschmuck das erste Mal auf einer Reise nach Deutschland. Er importierte ihn in die USA und verdiente ein Vermögen damit.
  • Das erste Mal, dass Stille Nacht (Silent Night) mit Sicherheit in den USA gesungen wurde, war am Weihnachtstag (25.12.) 1839 in der Trinity Church in New York.
Nach den starken Einschränkungen 2020 – so ist es dieses Jahr um die New Yorker Weihnachtstraditionen bestellt
Beim Kult-Nikolaus im Macy’s geht´s nur noch mit Termin
Warum Juden in NewYork an Weihnachten in chinesische Restaurants strömen
Im Vergleich zu anderen US-Staaten – so sehr liebt New York Weihnachten
5 New Yorker Weihnachtstraditionen
Diese Filmklassiker lassen Sie den besonderen Zauber New Yorks zur Weihnachtszeit spüren
So feierte New York Weihnachten in der Pandemie
Das ist der beliebteste Weihnachtsfilm in New York
Zum 83. Mal – Schlittschuhbahn im Rockefeller Center startet in die Saison
Bürgermeister de Blasio bittet die New Yorker während der Thanksgiving- und Weihnachtsfeiertage nicht zu reisen
Der erste elektrisch beleuchtete Weihnachtsbaum stand 1882 in New York
Bis zu $6.500 – Was Weihnachtsbäume in New York kosten
Weihnachtsbaum am Rockefeller Center wurde am Samstag aufgestellt – ‘Tree Lighting’ der 60.000 Lichter folgt am 1. Dezember
Weihnachtsbaum für Rockefeller Center ausgewählt, aber dieses Jahr wohl kein großes “Tree Lighting“ Event
Wegen COVID-19: Dieses Jahr gelten neue Regeln beim Besuch des Rockefeller Center Christmas Tree
Rockefeller Center Weihnachtsbaum unter schweren Sicherheitsvorkehrungen erleuchtet
Legendärer New Yorker Spielzeugladen FAO Schwarz wiedereröffnet
Reise in eine andere Zeit -Außergewöhnliche Aufnahmen des weihnachtlichen New Yorks im Jahr 1976
Videos zu 5 New Yorker Weihnachtstraditionen

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image