News

200 Feuerwehrleute bekämpfen einen Großbrand in Manhattan – 17 werden verletzt

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
30-01-2021

Vom Erdgeschoss eines Wohnhauses an der Morningside Avenue im nördlichen Manhattan, in der Nähe der Columbia University, breitete sich am Samstagmorgen ein Feuer auf allen fünf Stockwerken des Gebäudes aus.

Der erste Notruf erfolgte gegen 7.30 Uhr. Die eintreffenden Feuerwehrleute mussten mehrmals Verstärkung anfordern und bis 8.45 Uhr waren 200 Männer im Einsatz.

Es dauerte etwa zweieinhalb Stunden, bis das Feuer unter Kontrolle gebracht war. Keiner der Bewohner erlitt Verletzungen, aber 17 Feuerwehrleute wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. 13 von ihnen wiesen leichte Verletzungen auf, bei vier waren sie schwerer, unter anderem erlitten sie Verbrennungen.  Glücklicherweise befindet sich keiner der Männer in Lebensgefahr.

“Wegen der Bauart breiten sich in diesem Gebäudetyp Feuer oft in den Wänden und durch die Böden aus und können sogar von einem Fenster auf das darüberliegende Fenster übergreifen”, sagte Einsatzleiter Thomas Richardson der New York Post.

Bitterkaltes Wetter, wie es am Samstag herrschte, kann die Brandbekämpfung erschweren, wenn beispielsweise Hydranten einfrieren.

“Wir hatten trotz des kalten Wetters keine operativen Probleme. Unsere Männer arbeiteten wie gewohnt mit großer Entschlossenheit. Es hat eine Weile gedauert, das Feuer zu löschen, aber sie haben einen großartigen Job gemacht”, so Richardson.

John Robinson, der früher Hausmeister in dem Gebäude war und dessen Familie seit 70 Jahren dort lebt, sagte dem TV-Sender New York: “Meine Mutter konnte fliehen. Glücklicherweise wohnt sie im Erdgeschoss. Ich bin dankbar, dass niemand verletzt wurde und auch in ihrer Wohnung ist alles in Ordnung.”

Das Rote Kreuz stellte Mietern auf Wunsch Notunterkünfte zur Verfügung. Der Grund des Feuers wird noch untersucht.

Trotz Einsatz von 200 Feuerwehrleuten – Katastrophaler Brand zerstört eine der ältesten Kirchen New Yorks
Bewegendes Begräbnis für Feuerwehrmann, der bei Brand in Brooklyn ums Leben kam
9.11 war nicht die einzige Feuerkatastrophe – Die 5 großen Brände in der Geschichte New Yorks
Rauch von den verheerenden Bränden im Westen der USA erreicht New York
Die 5 großen Brände, die die Geschichte New Yorks mitgeprägt haben

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image