Immobilienwelt

Welche Apartments im höchsten Wohnturm der Welt verkauft werden

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
04-06-2019

So wird der Turm nach seiner Fertigstellung 2020 aussehen – Foto Extell Corporation

Central Park Tower auf der 57. Straße in Manhattan wird nach seiner Fertigstellung 2020 mit 129 Stockwerken das höchste Wohngebäude der Welt sein. Bis jetzt wurden die Apartments dort nur ausgesuchten Mitgliedern der internationalen Geldelite präsentiert. Nun gibt es aber die ersten öffentlich einsehbaren Offerten.

Central Park Tower wird 179 Wohnungen haben, die in den Stockwerken 32 – 129 liegen. Die unteren Stockwerke werden vom Edelkaufhaus Nordstrom’s und Luxuseinrichtungen für die Bewohner belegt, darunter Kino, Spielplatz, Gärten mit Liegewiesen, Fitnesscenter, Wellness Studio und Hallenbad.

Hier die Grundrisse der jetzt öffentlich gemachten Angebote in dem 427 Meter hohen Turm mit über 2 Milliarden Dollar Baukosten. Sie reichen von einer 230 qm großen Wohnung im 33. Stock für knapp 7 Millionen Dollar (erster Grundriss), bis zu einer 657 qm im 112. Stock für 63 Millionen Dollar (letzter Grundriss). Diese Wohnung ist zugleich die höchstgelegene im ‘freien Verkauf‘. Alles darüber bis zum Penthouse im 129. Stock wird weiterhin nur einem ausgewählten Klientel präsentiert.

Hier die Grundrisse der öffentlich präsentierten Apartments als vergrößerbare PDFs. Die erste Zahl bezeichnet das Stockwerk.

33 F– 197 m² – 6.9 Millionen Dollar

Grundriss

38 C – 230 m² 14.5 Millionen Dollar

Grundriss 

60 N – 133 m² – 9.1 Millionen Dollar

Grundriss 

90 W – 285 m² – 18.8 Millionen Dollar

Grundriss 

54 E – 312 m² – 20.5 Millionen Dollar

Grundriss 

81 E – 399 m² – 33.4 Millionen Dollar

Grundriss 

112 (ganzes Stockwerk) – 657 m² – 63 Millionen Dollar

Grundriss

Das gab es auch in New York noch nie – Penthouse im 131. Stock des höchsten Wohngebäude der Welt für 250 Mio. USD auf dem Markt

220 Central Park South – das Gebäude, in dem ein Apartment den Rekordpreis von 238 Mio. USD erzielte, ist das Nonplusultra bei den New Yorker Luxuswohntürmen

One Wall Street – über 90 Jahre alter Art Deco Wolkenkratzer wurde für 1.5 Mrd. USD von Bürogebäude zu ultraluxuriösen Wohnturm umgewandelt

Lofts, Stadthäuser, Nobelvororte und Anwesen am Atlantik – so wohnen die Reichen in New York

Billionaires’ Row – wie in den letzten 8 Jahren auf der 57th Street ultrateure, superhohe Luxuswohntürme aneinander gereiht wurden

New Yorks höchstes Gebäude außerhalb Manhattans, der ultraluxuriöse Wohnturm ‘Brooklyn Tower‘ kurz vor Fertigstellung

Nach 8 Jahren Bauzeit – 435 Meter hoher Luxuswohnturm 111 West 57th Street, der dünnste Wolkenkratzer der Welt, wird fertig

Top 10 – In diesen zehn New Yorker Gegenden zahlt man am meisten für Immobilien

Großteil der Angestellten nicht zurück am Schreibtisch, Bürotürme mit viel Leerstand. Was bedeutet das für die Wirtschaft New Yorks?

Trotz oder wegen Coronakrise – Noch nie zuvor wurden so viele Luxusimmobilien in New York verkauft wie 2021 – hier sind die Top 10

Bedürfnis nach Unsterblichkeit – so sichern sich New Yorks Milliardäre ein Stück Ewigkeit

Hudson Yards – New Yorks umstrittenes Retortenluxusviertel entwickelt sich immer mehr zum Erfolg

Großteil der Angestellten nicht zurück am Schreibtisch, Bürotürme mit viel Leerstand. Was bedeutet das für die Wirtschaft New Yorks?

Radikale Veränderung der New Yorker Skyline – 16 der 20 höchsten Gebäude wurden in den letzten 10 Jahren gebaut, 7 davon sind ultraluxuriöse Wohntürme

Gewaltige Bürotürme fast leer – Immobilienbranche durchlebt beispiellose Krise

New Yorks zweithöchstes Gebäude eingeweiht – Denkbar schlechtes Timing für Büroturm ‘One Vanderbilt’?

So verlor deutscher Immobilienfonds Deka 100 Millionen Dollar an einem einzigen Gebäude

238 Millionen Dollar – Neuer Rekordpreis für Wohnung in New York

Penthouse in einzigem New Yorker Gebäude von Starachitektin Zaha Hadid ist jetzt für 50 Millionen zu haben

Hudson Yards – mitten in Manhattan entsteht ein brandneues Viertel

15 Central Park West – Besser kann man in New York nicht wohnen

Obdachlosenheim, das Besitzer von Luxusimmobilien am Central Park jahrelang bekämpft haben, jetzt auf

COVID-19 brachte viel Veränderung – ein Blick auf die aktuelle Situation beim New Yorker Immobilienmarkt

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image