Immobilienwelt

220 Central Park South – das Gebäude, in dem ein Apartment den Rekordpreis von 238 Mio. USD erzielte, ist das Nonplusultra bei den New Yorker Luxuswohntürmen

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
18-04-2022

 

238
Foto Vornado

 

Auf der 57th Street, zwei Blocks unterhalb des Central Parks und drum herum entstanden in den letzten Jahren einige ultrahohe Wohntürme der absoluten Luxusklasse. Dieser Teil Manhattans ist mittlerweile als Billionaires’ Row (Milliardärsweg) bekannt.

Die Projekte sind kontrovers. Kritiker finden sie oft provozierend, protzig und Bürger beschweren sich, dass die Gebäude Schatten auf den Central Park werfen. Dass viele der Käufer ihre Apartments nur ein paar Monate im Jahr benutzen, kommt in einer Stadt mit chronischer Wohnraumknappheit auch nicht immer gut an. Grässlich oder schick ins Auge stechen die Türme allemal.

Die edle Kalksteinfassdae – Foto Vornado

 

Selbst unter diesen Gebäuden mit ultrahohem Profil gibt es eins, das sich noch weiter absetzt: Das für 1.4 Mrd. USD errichtete 220 Central Park South.

Das 2019 fertiggestellte Wohnturm in der Nähe des Columbus Circle, am westlichen Ende des Central Park macht schon von außen einen edlen Eindruck. Gebaut wurde nicht wie sonst üblich mit viel Glas, sondern mit der Art von Kalkstein, der schon bei der Errichtung vieler klassischer Wolkenkratzer wie dem Empire State Building verwendet wurde, ein sehr teures Verfahren.

Der Eingangsbereich – Foto Vornado

2020 befanden sich alle 10 Apartments, die die höchsten Preise in New York erzielten, in dem im Retrostil errichteten 290 m hohem Wohnturm. Letztes Jahr waren es 6 von 10, darunter ein Penthouse, dass der Milliardär Daniel Och für 193 Mio. USD an einen anonymen Käufer veräußerte. Och selbst zahlte zwei Jahre zuvor 90 Mio. USD für die Wohnung. Auch das teuerste Apartment, das jemals in New York verkauft wurde, befindet sich in dem Gebäude. Finanzier Ken Griffin leistete sich 2019 eine Immobilie für 238 Mio. USD.

So sah es früher mal aus – Foto Curbed

Vor der Errichtung des Luxusturms befand sich auf dem Grundstück ein Mietsgebäude mit 124 Wohnungen auf 20 Stockwerken. Nachdem es der Bauherr von 220 Central Park South, die Firma Vornado/Clarett 2006 kaufte, machte sie sich daran, es zu entmieten. Dies ist in New York nicht ganz einfach und vielen der Bewohner wurden recht hohe Abfindungen gezahlt, um ihre Apartments zu räumen. Die letzten 26 Mieter erhielten nach jahrelangem Rechtsstreit insgesamt 40 Mio. USD, um ihre Wohnungen zu räumen.

Hier die Top 5 Transaktionen für 220 Central Park South Apartments im Jahr 2021. Die Daten sind vom Fachmagazin The Real Deal.

Penthouse – 193 Mio. USD

Es dürfte sich um den zweitteuersten Kauf einer Wohnimmobilie in der Geschichte der USA handeln. Mehr zahlte nur Finanzier Ken Griffin, der sich 2019 im gleichen Gebäude ein Apartment für 238 Mio. USD leistete.

Duplex Units 60 + 61 – 157 Mio. USD

Joe Tsai, Mitbegründer des chinesischen Internetgiganten Alibaba erstand die zwei Wohnungen 60 und 61 für 157 Mio. USD.

Duplex Units 19E + V11 – 66 Mio. USD

Das Duplex besteht aus den Wohnungen 19E und V11, im ‚Villabereich‘ des Turms. Wie viele Käufer von Luxusimmobilien, verbergen sich auch hier die Käufer hinter einer LLC (in etwa) GmbH, die sie in diesem Fall ‘220 CPS V10 LLC’ getauft haben.

Unit 67 – 59.5 Mio. USD

Die Käufer der Wohnung 67 firmieren unter Parkview RE Holdings LLC.

Unit 53 – 50 Mio. USD

Mit einer 200 qm großen Terrasse und einem Außenpool galt das Apartment ursprünglich als eines der wertvollsten in dem hyperexklusiven Gebäude.

Lofts, Stadthäuser, Nobelvororte und Anwesen am Atlantik – so wohnen die Reichen in New York
Nach 8 Jahren Bauzeit – 435 Meter hoher Luxuswohnturm 111 West 57th Street, der dünnste Wolkenkratzer der Welt, wird fertig
Top 10 – In diesen zehn New Yorker Gegenden zahlt man am meisten für Immobilien
Großteil der Angestellten nicht zurück am Schreibtisch, Bürotürme mit viel Leerstand. Was bedeutet das für die Wirtschaft New Yorks?
Trotz oder wegen Coronakrise – Noch nie zuvor wurden so viele Luxusimmobilien in New York verkauft wie 2021 – hier sind die Top 10
Bedürfnis nach Unsterblichkeit – so sichern sich New York’s Milliardäre ein Stück Ewigkeit
Hudson Yards – New Yorks umstrittenes Retortenluxusviertel entwickelt sich immer mehr zum Erfolg
Radikale Veränderung der New Yorker Skyline – 11 der 15 höchsten Gebäude wurden in den letzten 10 Jahren gebaut
COVID-19 brachte viel Veränderung – ein Blick auf die aktuelle Situation beim New Yorker Immobilienmarkt
Gewaltige Bürotürme fast leer – Immobilienbranche durchlebt beispiellose Krise
New Yorks zweithöchstes Gebäude eingeweiht – Denkbar schlechtestes Timing für Büroturm ‘One Vanderbilt’?
So verlor deutscher Immobilienfonds Deka 100 Millionen Dollar an einem einzigen Gebäude
Welche Apartments im höchsten Wohnturm der Welt verkauft werden
238 Millionen Dollar – Neuer Rekordpreis für Wohnung in New York
Penthouse in einzigem New Yorker Gebäude von Starachitektin Zaha Hadid ist jetzt für 50 Millionen zu haben
Hudson Yards – mitten in Manhattan entsteht ein brandneues Viertel
15 Central Park West – Besser kann man in New York nicht wohnen
Neue Studie – Noch immer gibt es nirgends mehr Megareiche als in New York

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image