Die Immobilienwelt

Penthouse in einzigem New Yorker Gebäude von Starachitektin Zaha Hadid ist jetzt für 50 Millionen zu haben

Foto – Related Companies

Das dreistöckige Penthouse in 520 West 28th Street, dem einzigen New York Gebäude von Stararchitektin Zaha Hadid, kam diese Woche auf den Markt. Die höchste Wohnung in dem 11 stöckigen Gebäude ist auch die letzte, die fertiggestellt wurde. Grund für die lange Bauzeit war das extrem anspruchsvolle und komplexe Design des Apartments, das ganz schlicht als ‘Penthouse 37’ angeboten wird. Zu haben ist die Wohnung für ganze 50 Millionen Dollar!

Für sein oder ihr Geld bekommt der Käufer 636m² Wohnfläche auf 3 Ebenen und eine 206m² große Terrasse.

Fotos – Related Companies

Das ultramoderne Gebäude 520 West 28th liegt spektakulär an der High Line, der zum Park umgebauten Hochbahntrasse, die in den letzten Jahren zu einem Magneten für Besucher wurde und mittlerweile als eines der ‘must see’ Highlights wurde.

Das 11 stöckige Wohnhaus bietet seinen Bewohnern ultramodernes Design. Jeweils zwei Luxuswohnungen „verriegeln“ sich, wenn sie in der Mitte zusammentreffen, mit dem Effekt, dass jedes Apartment gewissermaßen sein eigenes Stockwerk hat.

Die Bewohner können sich Filme im hauseigenen Imax-Theater ansehen. Fürs tägliche Schwimmen gibt es einen Salzwasserpool. Darüber hinaus erlaubt die Wellness-Suite, die jeder für sich reservieren kann, Entspannung in strikter Privatsphäre. Und die Besitzer der zwölf Garagen müssen nicht selbst ein- und ausparken – das übernehmen Roboter.

Obwohl New York für eine Großstadt sehr anständige Luftqualität hat, wird in die Apartments von 520 ständig gefilterter Sauerstoff gepumpt. Auch deutsche Firmen sind beteiligt. Die jeweils zwei Küchenöfen sind von Gaggenau, einer davon ein Dampfbackofen, der die Vorteile einer Mikrowelle mit denen eines herkömmlichen Ofens verbindet.

Die 39 Wohnungen kosten ab 5 Million Dollar bis hin zu den 50 Millionen Dollar für das Penthouse. Zaha Hadid konnte die Fertigstellung von 520 leider nicht mehr erleben. Sie starb im März 2016 überraschend an den Folgen eines Herzinfarkts.

eny-image