Pinnwand

Für $10.000 kann man eine Bank im Central Park ‘adoptieren’

Wenn man durch den Central Park geht, fällt einem auf, dass viele der Parkbänke Schilder mit etwas Text aufmontiert haben. Oft sind es liebende Nachrufe an Verstorbene, manchmal Gedichte oder Weisheiten. 4000 der 9000 Bänke im Park haben solche Schilder. Was steckt dahinter? Es ist das Adopt-A-Bench Programm, dass es Menschen seit 1986 ermöglicht, eine Bank zu ‚adoptieren‘ und ein Schild mit Wunschtext darauf zu montieren. Man muss dem Park ein Minimum von $ 10.000 Dollar dafür spenden. Viel Geld, aber bei den meisten Adoptivvätern- und Müttern handelt es sich um betuchte New Yorker, deren Motivation es genau so ist, den geliebten Park zu unterstützen, wie ihr eigenes Schild auf einer der Bänke angebracht zu haben. Es kostet $ 64 Millionen Dollar im Jahr, den Central Park zu unterhalten, 75% kommen aus privaten Quellen.

eny-image