News

Neue Abgabe für U-Bahn: Taxis und Fahrdienste in New York werden teurer

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
04-02-2019

Fahrten mit Taxis und Fahrdienstvermittlern wie Uber und Lyft sind seit Samstag teurer. Das ist auf eine neue Regelung zurückzuführen, die für Fahrten in Manhattan unterhalb der 96. Straße (also dem Teil, wo bei weitem der meiste Verkehr ist) eine Zulage von $2.50 – $2.75 pro Fahrt vorschreibt. Dieses Geld geht an die ‘Metropolitan Transit Authority’, den Betreiber des öffentlichen Verkehrssystems in New York. Man erhofft sich dadurch Einnahmen von über einer Million Dollar täglich, die in das stellenweise marode U-Bahnsystem gesteckt werden sollen. Hier finden Sie einen Artikel zu den großen, vor allem altersbedingten Problemen bei der U-Bahn, und was getan werden soll.

Uber und ähnliche Dienste sind auch aus anderem Grund im Fokus der Politik. Der Stadtrat hatte nämlich im Dezember den landesweit ersten Mindestlohn von 17,22 Dollar für die Fahrer verabschiedet. Uber hatte diesem Vorschlag zugestimmt. Die kleineren Dienste Lyft und Juno sahen sich durch das Gesetz im Nachteil gegenüber Marktführer Uber und hatten dagegen geklagt. Bürgermeister Bill de Blasio bezeichnete die Klage am Freitag als “Frechheit”.

Erste Preiserhöhung bei den gelben Taxis seit 10 Jahren. Nutzer müssen 23% mehr bezahlen

Die MetroCard wird in Rente geschickt. U-Bahn Betreiber setzt auf neues kontaktloses Zahlsystem

So funktioniert die New Yorker U-Bahn – Aktuelle Hintergründe zum wichtigsten Transportmittel der Stadt

Warum sind die U-Bahn Linien eigentlich durch Zahlen und Buchstaben gekennzeichnet?

Um geplante Gegenmaßnahmen zu prüfen – New York simuliert Giftgasangriff auf Straßen und in U-Bahn Stationen

In der New Yorker U-Bahn gibt es Weltklassekunst zu sehen – hier eine Auswahl

Der Subway Token – Symbol für das New York des 20. Jahrhundert

U-Bahn-Linie 7 – Der „Immigrant Express“

GIF zeigt in 23 Sekunden die Ausdehnung des U-Bahn Systems auf 470 Stationen


https://newyorkaktuell.nyc/der-a-train-die-langste-und-vielleicht-beruhmteste-u-bahnstrecke-der-welt

New Yorker U-Bahnpläne über die Jahrzehnte

93 Tote – Das war das schlimmste U-Bahn Unglück in der Geschichte New Yorks

Eine der angesagtesten Bars New Yorks befindet sich neben der Eingangstreppe einer U-Bahn Station

Geister U-Bahn Station City Hall

Hölle auf Rädern – Die New Yorker U-Bahn vor 40 Jahren

New Yorker U-Bahn 1986 – Münchner schoß großartiges Filmmaterial

Wie lange braucht man, um alle 469 Stationen der New Yorker U-Bahn abzufahren?

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image