Ministorys

Wie lange braucht man, um alle 469 Stationen der New Yorker U-Bahn abzufahren?

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
13-04-2020

Matthew Ahn, ein 25-jähriger Anwalt, schaffte es am 29. August 2017 in 21 Stunden, 28 Minuten und 14 Sekunden.

Um mit seiner Zeit ins Guiness Buch der Rekorde zu kommen, musste sich Ahn an strenge Vorgaben halten. Unter anderem musste er Zeugenunterschriften an den Stationen einholen, Fotos mit Zeitstempeln aufnehmen, und akribische Aufzeichnungen führen, unter anderem mit Zeiten, zu denen sich die Türen an den jeweiligen Stationen öffneten und schlossen.

Was ist der Schlüssel, Subway King zu werden, wie die NY Times Ahn nach seinem großen Erfolg nannte? (siehe Video) Es ist Vorbereitung! Der junge Anwalt verbrachte Stunde über Stunde damit, Fahrpläne zu analysieren, um die effizienteste Route zu berechnen. Er startete um 2:02 Uhr mit der Linie A an der Station Far Rockaway-Mott Avenue in Queens, dem alleröstlichsten Punkt des U-Bahn Systems und endetet um 23.30 Uhr mit der 7 an der Flushing-Main Street, ebenfalls in Queens.

Die New Yorker U-Bahn – die Lebensader der Stadt im Porträt
Second Avenue Subway – ein Kilometer U-Bahn für 1,4 Milliarden Dollar
Warum sind die U-Bahn Linien eigentlich durch Zahlen und Buchstaben gekennzeichnet?
Die letzten legendären R32 U-Bahn Modelle, die 58 Jahre in Einsatz waren, unternehmen am 2. und 9. Januar ihre feierlichen Abschiedsfahrten
Um geplante Gegenmaßnahmen zu prüfen – New York simuliert Giftgasangriff auf Straßen und in U-Bahn Stationen
In der New Yorker U-Bahn gibt es Weltklassekunst zu sehen – hier eine Auswahl
U-Bahn-Linie 7 – Der „Immigrant Express“
Der Subway Token – Symbol für das New York des 20. Jahrhundert
GIF zeigt in 23 Sekunden die Ausdehnung des U-Bahn Systems auf 470 Stationen
Geister U-Bahn Station City Hall
New Yorker U-Bahn 1986 – Münchner schoß großartiges Filmmaterial
Die MetroCard wird in Rente geschickt. U-Bahn Betreiber setzt auf neues kontaktloses Zahlsystem
Eine der angesagtesten Bars befindet sich neben der Eingangstreppe einer U-Bahn Station
93 Tote – Das war das schlimmste U-Bahn Unglück in der Geschichte New Yorks

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image