Pinnwand

GIF zeigt in 23 Sekunden Ausdehnung des U-Bahn Systems auf 470 Stationen

Dieses GIF zeigt die Entwicklung des U-Bahn Systems in den letzten 116 Jahren. Überraschenderweise fängt der Bau in Brooklyn, und nicht in Manhattan an. Die ersten Strecken wurden nämlich 1896 von der Brooklyn Rapid Transit Company (später BMT) fertiggestellt. Sie folgten bestehenden Oberflächenbahnen und Straßenbahnlinien. 1904, das Jahr, in dem die IRT Strecke (Inter Rapid Transit, rote Linie im GIF) in Manhattan in Betrieb genommen wurde, gilt als offizielles Eröffnungsjahr der Subway.

Was steckt eigentlich hinter den für viele Besucher (und New Yorker) chaotisch anmutenden Zahlen, Nummern und Farben, die New Yorker U-Bahn Linien kennzeichnen?

Das heutige Netz setzt sich aus mehreren separaten Systemen zusammen, die in den ersten 36 Jahren des Bestehens der Subway teils von Privatfirmen, teils von der Stadt, betrieben wurden.

Die heutigen Linien 1, 2, und 3 mit der Kennfarbe rot gehörten beispielsweise der Interborough Rapid Transit Company (IRT), einer Privatfirma. Die Linien A, B, C, D, E und F mit den Kennfarben blau und orange fuhren im ‘Independent Subway System (IND)’, das die Stadt New York unterhielt.

1940 wurden IRT, IND und BMT zu einem einzigen Netz zusammengefasst, das unter einer neu gegründeten Gesellschaft des öffentlichen Rechts, dem Board of Transportation, betrieben wurde. Später wurde daraus die MTA (Metropolitan Transit Authority), die jeder New Yorker kennt.

New York Aktuell Newsletter

eny-image