Ministorys

So macht man in New York den Führerschein

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
30-06-2022

Wie im Rest der USA ist es auch im Staat New York relativ einfach, seinen Führerschein zu bekommen. Zuständig für die Vergabe von Fahrerlaubnissen ist das ‚Department of Motor Vehicles‘ (DMV). Es ist möglich, den Führerschein schon mit 16 Jahren zu machen, aber dann noch mit gewissen Einschränkungen bis man 18 Jahre alt ist.

Hier sind die Schritte.

1) Beantragen einer ‚Learner Permit‘

Die ‚Learner Permit‘ ist eine eingeschränkte Fahrerlaubnis, mit der man in Begleitung einer Person mit einem normalen Führerschein, die mindestens 21 Jahre alt sein muss, fahren darf.

Um die Learner Permit zu bekommen, muss man im DMV eine schriftliche Prüfung ablegen und dabei mindesten 14 der 20 Multiple-Choice-Fragen richtig beantworten. Hier ein Link zur Vorbereitungsbroschüre, mit der sich New Yorker auf den Test vorbereiten.

Wagen einer New Yorker Fahrschule

2) 5 Stunden Theoriekurs + 50 Stunden Fahrpraxis

Zwei weitere Erfordernisse:

Es sind 5 Stunden Theoriekurs in einer Einrichtung, die vom DMV genehmigt ist, zu absolvieren.

50 Stunden Fahrpraxis, 15 davon nach Anbruch der Dunkelheit. Hierfür muss neben dem Führerscheinanwärter ein Fahrer mit normaler Fahrerlaubnis im Auto sein. Fahrlehrer ist nicht vorgeschrieben. Diese Rolle kann also ein Freund oder Verwandter übernehmen. Viele Führerscheinanwärter nutzen aber Fahrschulen.

3-) Praktische Fahrprüfung

Man kann diese frühestens 6 Monate nach Erhalt der Learner‘s Permit absolvieren.

Der DMV Webseite gemäß wird folgendes geprüft:

Sanft (soft) steuern, beschleunigen und bremsen

Fahren mit sicherer Geschwindigkeit und Abstand

Einhaltung von Verkehrsregeln- und zeichen

Auf Straßenverhältnisse angepasstes Fahren und angemessene Reaktionen auf andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Radfahrer.

Kosten:

Learner’s Permit               $80

5 H Kurs                    ca.  $40 (je nach Anbieter)

Praktische Prüfung          $108

Professionelle Fahrstunden ca. $80 – $100/h

Summer Streets – New Yorker und Besucher können kilometerlanges, autofreies Manhattan erleben
Seit Montag sind 2000 Radarkameras auf den Straßen New Yorks jeden Tag, 24 Stunden lang, in Betrieb
Verglichen mit anderen US-Städten – was ist der Anteil der New Yorker, die Autos haben?
E-Bikes, Scooter und Roller ändern den New Yorker Verkehr radikal, nicht jeder ist begeistert
Verkehrsvolumen auf Brücken und Tunnel in NY schon fast wieder auf 2019 Niveau
Untersuchung: New Yorker Verkehr nur der viertschlimmste in den USA
New Yorker U-Bahn System vor gewaltigen Herausforderungen – seit Covid mehr denn je!
Der Fahrradboom in New York – durch die Pandemie noch einmal verstärkt
So macht man in New York den Führerschein
Stadt New York – Wir bauen 2020 weitere 50 km geschützte Radwege
Schauspielerin stirbt, nachdem sie von Scooter umgefahren wird – Täter begeht Fahrerflucht
New York testet ‘Grüne Welle’ für Fahrradfahrer
Summer Streets – New Yorker und Besucher können kilometerlanges, autofreies Manhattan erleben
Stadt will bis zu 150 km Straße vorübergehend zu Fußgängerzonen machen
Parknot führt zu Verbrechen – Gruppe von 8 wegen Herstellung gefälschter Sonderparkberechtigungen verhaftet

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image