News

Verkehrsvolumen auf Brücken und Tunnel in NY schon fast wieder auf 2019 Niveau

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
29-09-2021

George Washington Bridge verbindet Manhattan mit New Jersey – Foto Brian Desky

Nach Angaben der ‘Port Authority of New York und New Jersey‘ (PANYNJ) und der ‚Metropolitan Transit Authority‘ (MTA) – den beiden Organisationen, die die wichtigsten Brücken und Tunnel von und nach New York betreiben – ist dort schon fast wieder das Verkehrsvolumen wie vor der Pandemie erreicht worden, da immer mehr Menschen wieder pendeln.

Über die vier Brücken und zwei Tunnel der PANYNJ fuhren im August insgesamt 10,6 Millionen Fahrzeuge, nur 3% weniger als im August 2019. Die sieben Brücken und zwei Tunnel, die von der MTA betrieben werden, nutzten 28 Millionen Fahrzeuge im Juli, nur 2,9% weniger als im Juli 2019.  

Die Fahrgastzahlen in öffentlichen Verkehrsmitteln hinken weit hinterher. Das U-Bahn-System befördert immer noch nur etwa die Hälfte an Passagieren, als vor dem Ausbruch von COVID-19.

Bürgermeister Adams will mit seinem 904 Mio. USD schweren ‘NYC Streets Plan’ für mehr Verkehrssicherheit in New York sorgen

E-Bikes, Scooter und Roller ändern den New Yorker Verkehr radikal

In New York wurde diese Woche ein Allzeithoch bei den Benzinpreisen erreicht. So viel kostet es.

Untersuchung: New Yorker Verkehr nur der viertschlimmste in den USA

New Yorker U-Bahn System vor gewaltigen Herausforderungen – seit Covid mehr denn je!

Wie viele New Yorker fahren Auto?

Der Fahrradboom in New York – durch die Pandemie noch einmal verstärkt

So macht man in New York den Führerschein

Stadt New York – Wir bauen 2020 weitere 50 km geschützte Radwege

Schauspielerin stirbt, nachdem sie von Scooter umgefahren wird – Täter begeht Fahrerflucht

New York testet ‘Grüne Welle’ für Fahrradfahrer

Summer Streets – New Yorker können autofreies Manhattan erleben

New York stellt jetzt Führerscheine für Personen aus, die sich illegal in den USA aufhalten

Verglichen mit anderen US-Städten – was ist der Anteil der New Yorker, die Autos haben?

Stadt will bis zu 150 km Straße vorübergehend zu Fußgängerzonen machen

Parknot führt zu Verbrechen – Gruppe von 8 wegen Herstellung gefälschter Sonderparkberechtigungen verhaftet

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image