Ministorys

Luft, die in der Immobilienbranche für Millionen verkauft wird. Was sind Air Rights?

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
06-04-2022

Foto – Dave Compalo

Seit 1960 begrenzen Stadtplanungsregeln in New York, wie hoch auf einem bestimmten Stück Land gebaut werden kann. (Wie sich das genau errechnet, können Sie hier nachlesen.) Manchmal gibt es aber einen Weg darum herum: Luftrechte. Hier ein vereinfachtes Beispiel, um das Prinzip zu illustrieren. In der Praxis ist das Ganze ein komplexer, oft langwieriger Prozess.

Ein Bauherr kauft ein Stück Land in Manhattan, um einen Wohnturm mit Eigentumswohnungen zu errichten. Gemäß den Vorschriften darf er dort 32 Etagen hoch bauen. Er will aber darüber hinaus, um mehr Apartments verkaufen zu können.

Findet der Unternehmer zum Beispiel ein 10-stöckiges Gebäude, das den Vorschriften entsprechend 22 Etagen hoch sein dürfte, kann er unter Umständen die ‘Luftrechte‘ dieser Immobilie, 12 weitere Etagen zu bauen, kaufen und seinen Turm mit 44, statt 32 Etagen errichten.

Der einfachste und am häufigsten genutzte Weg ist der Erwerb der Luftrechte einer direkt angrenzenden Immobilie. Es gibt andere Möglichkeiten, die aber so komplex sind, dass sie in der Praxis nur sehr selten genutzt werden.

Lofts, Stadthäuser, Nobelvororte und Anwesen am Atlantik – so wohnen die Reichen in New York

Billionaires’ Row – wie in den letzten 8 Jahren auf der 57th Street ultrateure, superhohe Luxuswohntürme aneinander gereiht wurden

Nach 8 Jahren Bauzeit – 435 Meter hoher Luxuswohnturm 111 West 57th Street, der dünnste Wolkenkratzer der Welt, wird fertig

Top 10 – In diesen zehn New Yorker Gegenden zahlt man am meisten für Immobilien

Großteil der Angestellten nicht zurück am Schreibtisch, Bürotürme mit viel Leerstand. Was bedeutet das für die Wirtschaft New Yorks?

Bedürfnis nach Unsterblichkeit – so sichern sich New York’s Milliardäre ein Stück Ewigkeit

Hudson Yards – New Yorks umstrittenes Retortenluxusviertel entwickelt sich immer mehr zum Erfolg

Großteil der Angestellten nicht zurück am Schreibtisch, Bürotürme mit viel Leerstand. Was bedeutet das für die Wirtschaft New Yorks?

Radikale Veränderung der New Yorker Skyline – 11 der 15 höchsten Gebäude wurden in den letzten 10 Jahren gebaut

COVID-19 brachte viel Veränderung – ein Blick auf die aktuelle Situation beim New Yorker Immobilienmarkt

Gewaltige Bürotürme fast leer – Immobilienbranche durchlebt beispiellose Krise

New Yorks zweithöchstes Gebäude eingeweiht – Denkbar schlechtestes Timing für Büroturm ‘One Vanderbilt’?

So verlor deutscher Immobilienfonds Deka 100 Millionen Dollar an einem einzigen Gebäude

Welche Apartments im höchsten Wohnturm der Welt verkauft werden

238 Millionen Dollar – Neuer Rekordpreis für Wohnung in New York

Penthouse in einzigem New Yorker Gebäude von Starachitektin Zaha Hadid ist jetzt für 50 Millionen zu haben

Hudson Yards – mitten in Manhattan entsteht ein brandneues Viertel

15 Central Park West – Besser kann man in New York nicht wohnen

Nach mehr als 4 Jahren Rechtsstreit – Besitzer von Luxusimmobilien am Central Park müssen Obdachlosenheim neben sich dulden

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image