News

Wegen Covid – Mann lebt 14 Monate kostenlos in New Yorker Fünf Sterne Hotel

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
16-05-2021

Nachdem das Fünf-Sterne Chatwal Hotel in der Nähe des Times Square im März 2020 wegen der Pandemie geschlossen wurde, wollten die Besitzer die Dream Hotel Group, dass sich jemand von früh bis spät in dem Hotel befindet, um alles im Auge zu behalten und kleine Wartungsarbeiten zu verrichten.

Es war nicht einfach, jemanden zu finden. Alle, die gefragt wurden, lehnten ab, weil sie Familie zu Hause hatten oder einfach ihre gewohnte Umgebung während der Krise nicht verlassen wollten. Als Lösung entpuppte sich einer der eigenen Mitarbeiter, der Single Robert Mallia, der als Architekturdesigner für Dream tätig ist.

“Die Chance zu haben, in einem Gebäude zu leben, an dem du gearbeitet hast, ist cool”, sagte der 36-Jährige dem Geschäftsblatt Crain’s New York Business. “Meine Wohnung ist im Vergleich zu einem Fünf-Sterne-Luxushotel auch recht bescheiden.”

Der 36-Jährige ist für verschiedene Aufgaben im Hotel verantwortlich. “Was ich hier machen muss, ist nicht zu glamourös, fürchte ich”, sagt der Architekturdesigner zu Crain’s. “Ich sortiere die Post, suche nach Leck und anderen Wartungsproblemen. Einmal in der Woche spüle ich jede Toilette und zweimal im Monat lasse ich die Duschen und Waschbecken für 10 Minuten laufen.”

“Als aus Wochen Monate wurden, habe ich mich an mein Zimmer gewöhnt, wie im Film Shawshank Redemption (Die Verurteilten)”, lacht der Architekturdesigner. “Ich bin mittlerweile in meiner Zelle zufrieden, solange ich mir Essen liefern lassen kann.”

Mallia verlässt gelegentlich das Hotel, um seine Wohnung in Queens zu besuchen und freut sich darauf, nach der Wiedereröffnung des Hotels in den nächsten Wochen nach Hause zurückzukehren.

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image