News

Münchner Unternehmen Schaltbau Sepsa bekommt Großauftrag vom New Yorker U-Bahn System

Das New Yorker U-Bahn System hat große Probleme mit seinen Schaltanlagen (siehe NY Aktuell Artikel zum Thema). Jetzt soll das Münchner Unternehmen Schaltbau helfen. Nach Angaben der Firma werden zwischen 2019 und 2022 mindestens 535 neue New Yorker U-Bahn-Waggons mit Informations- und Bordnetz-Systemen des Unternehmens ausgerüstet. Der Auftrag hat einen Wert von mehr als 47 Mio. USD. Bis 2025 könnten je nach Nachfrage des U-Bahn Betreibers, New York City Transit Authority, dann bis zu 1.077 weitere U-Bahn-Waggons entsprechend bestückt werden.

eny-image