News

Emotionales Begräbnis für ermordeten Polizisten auf der 5th Avenue (mit Video 3:08)

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
29-01-2022

Am Freitag fand das Begräbnis von Polizist Jason Rivera in der St. Patrick’s Cathedral, New Yorks berühmtester Kirche statt. Rivera, 22, und sein Partner Wilbert Mora, 27, waren die ersten Beamten seit 2014, die im Dienst ermordet wurden.

Jason Rivera, links und sein Kollege Wilbert Mora – Foto NYPD

Die Kirche und mehrere Blocks der Fifth Avenue davor waren mit Tausenden Polizisten gefüllt. Die meisten waren Kollegen vom New York Police Department (NYPD), aber viele kamen aus anderen Teilen der USA.

Foto NY Times

Rivera war der Sohn von Einwanderern aus der Dominikanischen Republik. Es war ihm ein Anliegen, die Beziehungen zwischen dem NYPD und den hispanischen und schwarzen Bürgern zu verbessern. Bürgermeister Eric Adams, selbst ein pensionierter NYPD-Kapitän, nahm diesen Gedanken bei der Beerdigung auf.

Foto NY Times

“Ich verstehe Jason Rivera, der unserer Behörde beitrat, um sie besser zu machen. Es gab Tage zu meiner aktiven Zeit, an denen ich das Gefühl hatte, dass die Öffentlichkeit die Arbeit, die Ihr macht, nicht versteht und nicht schätzt, und ich möchte Euch heute sagen: Sie tun es. Sie tun es”, so Adams.

Foto NY Times

Unter Tränen erinnerte sich Riveras Frau, Dominique Luzuriaga, an den Schrecken, den sie fühlte, als sie Meldungen über zwei Polizisten sah, die in Harlem erschossen wurden. Ihre Sorgen wuchsen, als sie ihrem Mann eine SMS schrieb und keine Antwort bekam. Bei ihrem Eintreffen im Krankenhaus war Jason schon gestorben.

Foto NY Times

Die zwei jungen Polizisten wurden am 21. Januar erschossen, nachdem eine Frau einen Notruf absetzte, weil ihr Sohn sie bedrohe. In der Wohnung soll der 47-Jährige Lashawn McNeil dann unvermittelt das Feuer eröffnet haben. Der dritte Beamte streckte McNeil dann mit einem Kopfschuss nieder und er starb kurz darauf.

Die New Yorker Polizei macht mit Smarts Jagd auf Parksünder

$100.000 und mehr im Jahr, Pension mit 45 – das sind die Bezüge bei Polizei und Feuerwehr

Die ersten Polizistenmorde in New York seit 2014 lösen gewaltige Anteilnahme bei Kollegen und Bevölkerung aus

Verbrechensraten in New York schnellen nach oben – was steckt dahinter?

Kriminalitätsrate sank 2018 in New York

Seit dem Ausbruch von Corona – Kriminalität in New York verändert sich stark

https://newyorkaktuell.nyc/166-mehr-schiesereien-50-mehr-morde-die-polizei-veroffentlicht-die-verbrechensstatistiken-fur-den-august/
https://newyorkaktuell.nyc/poliyeibrutalitat-in-new-york-falle-die-stadtgeschichte-schrieben/

$100.000 und mehr im Jahr, Pension mit 45 – das sind die Bezüge bei Polizei und Feuerwehr

9.11 war nicht die einzige Feuerkatastrophe – Die 5 großen Brände in der Geschichte New Yorks

Die Ghostbusters Feuerwache – auch nach 37 Jahren noch ein Ziel der Fans

Die ‘General Slocum’ Katastrophe und der Niedergang Kleindeutschlands

Mehr als die Anschläge des 11. September – die faszinierende 75-jährige Geschichte und Zukunftspläne des World Trade Center

https://newyorkaktuell.nyc/wo-werden-leute-in-new-york-beerdigt/
https://newyorkaktuell.nyc/wegen-polizeiubergriffen-stadt-new-york-musste-2019-fast-70-millionen-dollar-fur-schadenersatz-zahlen/

https://newyorkaktuell.nyc/die-ersten-polizistenmorde-in-new-york-losen-grose-anteilnahme-aus/
https://newyorkaktuell.nyc/nypd-geschichte-und-gegenwart-des-gewaltigen-new-yorker-polizeiapparat/
https://newyorkaktuell.nyc/nach-scharfer-kritik-new-yorker-polizei-stellt-einsatz-von-roboterhund-ein/

https://newyorkaktuell.nyc/poliyeibrutalitat-in-new-york-falle-die-stadtgeschichte-schrieben/
https://newyorkaktuell.nyc/100-000-und-mehr-im-jahr-pension-mit-45-das-sind-die-bezuge-bei-polizei-und-feuerwehr/

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image