New York 360

Der erste seit 43 Jahren – New York testet neuen U-Bahn Plan

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
08-11-2022

New Yorker betrachtet neuen U-Bahn Plan – Foto – MTA

Der neue U-Bahn Plan in hoher Auflösung

New York verwendet seit 1979 denselben U-Bahn-Plan (Subway Map). Seit einem Jahr ist in manchen Stationen aber ab und an eine neue Karte zu sehen.

„Wir testen eine neue Subway Map und hoffen, dass wir die alten Pläne nach und nach mit ihr ersetzen können, aber beobachten immer noch die Reaktion der Öffentlichkeit auf das Design”, so Sarah Meyer vom Subway-Betreiber ‘Metropolitan Transit Authority‘ (MTA) im Wall Street Journal.

Jetziger Plan – seit 1979 im Einsatz

Der jetzige Plan in hoher Auflösung

Eine Herausforderung für U-Bahn-Pläne war schon immer die Darstellung der Größenverhältnisse der einzelnen Boroughs (Bezirke). Traditionell wurde Manhattan, das Zentrum New Yorks, mit einer Fülle von Bahnhöfen gedehnt und die anderen Boroughs verkleinert. Die getestete Karte verzerrt die Form der Stadt sogar zusätzlich, um besser zu zeigen, wo sich Strecken treffen. Neben all den Plänen gibt es jetzt aber eine solch geografisch akkurate Karte der Umgebung, auf der U-Bahn- und Buslinien zu sehen sind.

Der Massimo Vignelli Plan war von 1972 – 1979 im Einsatz

Massimo Vignelli Plan in hoher Auflösung

Die neue Subway Map erinnert an die vom italienischen Designer Massimo Vignelli entworfene Karte, die viele für den ästhetisch schönsten Plan in der 118-jährigen Geschichte der U-Bahn halten. Es gab jedoch auch viel Kritik an Vignellis Arbeit, weil die echten Größenverhältnisse fast komplett außer acht gelassen wurden und das Design wurde nur von 1972 bis 1979 genutzt.

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image