Ministorys

14% der Fläche New Yorks besteht aus Parkland

von Erol Inanc
Gründer New York Aktuell
16-09-2019

Kanufahren im Pelham Bay Park in der Bronx – Foto Wilderness Inquiry

Viele Menschen stellen sich New York als Betonwüste vor, wo es neben dem Central Park keine anderen nennenswerten Erholungsflächen gibt. Es gibt jedoch 12.000 Hektar Parkland hier, was 14 Prozent der Stadtfäche entspricht. Der größte Park ist der Pelham Bay Park in der Bronx – mit über 1.100 Hektar (mehr als drei mal die Fläche vom Central Park).
Andere öffentliche Erholungsflächen sind 22km an Stränden, darunter der weltbekannte Coney Island Beach in Brooklyn, über 800 Sportfelder, mehr als 1.800 Basketballplätze, fast 1.000 Spielplätze, 550 Tennisplätze, 65 öffentliche Schwimmbäder, 51 Sportheime, 15 Naturzentren, 14 Golfplätze und einiges mehr.

Hat Euch der Artikel gefallen? Bitte unterstützt uns mit einem Like auf Facebook

New York Aktuell Newsletter

eny-image